You are currently viewing Linseneintopf mediterran
Linsen und Bohnen

Linseneintopf mediterran

Für den Linseneintopf
250 g braune Linsen – über Nacht in reichlich Wasser einweichen
400 g Kartoffeln,festkochende geschält und in Stücke schneiden
4 Karotten – schälen, in Scheiben schneiden
4Tomaten – Strunk entfernen und in Würfel schneiden,Kerne entfernen
3 Zucchini ungeschält  inScheiben schneiden
2 rote Zwiebeln – halbieren und in Streifen schneiden
3-4 Zehen Knoblauch – fein hacken

etwa einen halben bis dreiviertel Liter Gemüsebrühe
Erdnussöl, oder Olivenöl, oder Öl nach Wahl
Sojasauce
2 EL Tomatenmark
2 EL Paprikapulver, edelsüss
etwas geriebene Muskatnuss
2 frische Lorbeerblätter
4 Fäden Safran,
Salz wer hat, nimmt geräuchertes
und normales Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
Die Linsen im Sieb abspülen und abtropfen lassen.
Öl in einem Topf erhitzen, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und  Knoblauch leicht anschmoren.
Abgetropfte Linsen dazugeben, und das  Tomatenmark dazugeben und mit anrösten.
Salzen und pfeffern, mit Brühe ablöschen.
Etwa 10 Minuten bie kleiner Hitze köcheln lassen und dann die kleine geschnittenen Tomaten hinzufügen. Weitere 15 Minuten leise köcheln lassen.
Inzwischen Zucchini Scheiben in etwas Öl anbraten, Sojasauce, dann mit  Paprika, Muskat, Safran, Salz und Pfeffer würzen, die  Lorbeerblätter  dazugeben und etwas einköcheln lassen. Wenn erforderlich noch Brühe hinzufügen. Nun die Lorbeerblätter entfernen und eventuell noch abschmecken.
Nun die Zucchinizubereitung zum Linseneintopf dazugeben und servieren.
Genießen nicht vergessen !

Die berühmte Prise Natron nicht vergessen wenn Hülsenfrüchte zubereitet werden !

Tipp: Nicht nur Linsen sind ideal für dieses Rezept. Auch Bohnen aller Art, Kichererbsen, Mais, oder anderen Gemüse Sorten. Wer gerne eine fleischhaltige Zutat hätte, kann zum Beispiel eine spanische Salchicha in scheiben geschnitten anbraten und hinzufügen.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Mayerhofer Evelyn

    Kannst du mir bitte auf die Sprünge helfen, bezüglich Natron bei Hülsenfrüchten. (gegen Blähungen oder wie)

Schreibe einen Kommentar