Du betrachtest gerade Pesto Mediterran
Mediterranes-Pesto

Pesto Mediterran

Dazu benötigst du folgende Zutaten:
20 Gramm Thymian
20 Gramm Lavendel
40 Gramm Basilikum
40 Gramm Oregano
 4 Zehen Knoblauch
50 Gramm Pinienkerne
Olivenöl
Salz etwa 2 Teel.
Zerkleinere die Kräuter und den Knoblauch und röste die Pinienkerne ohne Fett kurz an. Hacke sie dann klein. Wer auf einen Mixer verzichten möchte, weil dieser für die Zerkleinerung von Kräutern meistens zu viel Hitze entwickelt, mörsert nun die Zutaten von Hand in einem dafür geeigneten Gefäß. Erst die Kräuter, Pinien, Knoblauch Mischung mörsern und dabei nach und nach das Olivenöl hinzufügen.
Nun kann nach Belieben ein geeigneter Hartkäse fein geraspelt untergemischt werden. Die Käsesorte bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen. Vegetarier und Veganer verzichten auch völlig auf Käse. Standard Sorten sind Pecorino, Parmesan oder auch spanischer Manchego.
Wem Pinienkerne zu kostspielig sind, der kann sich für Nüsse und Samen entscheiden. Ich persönlich verzichte auf Käse, weil ich den Kräutergeschmack pur möchte. Pinienkerne ersetzte ich gerne mit grünen Kürbiskernen, vor allem wenn ich ein reines Basilikum oder Bärlauch Pesto zu bereite. Außerdem ist das Pesto ohne Käse vielseitiger in der Küche einsetzbar zur Verfeinerung verschiedener Gerichte.
Den Ideen, Pesto herzustellen sind keine Grenzen gesetzt. Auch Wildkräuter eignen sich dazu hervorragend und machen Sinn. Ist es doch eine Möglichkeit diese Kräuter haltbar zu machen, da sie nicht das ganze Jahr im frischen Zustand haben sind.

Pesto aus Wildkräutern,  Löwenzahn, Sauerampfer und Giersch mit Sonnenblumenkernen oder Walnüssen.
Pesto aus, Petersilie, Knoblauch und grünen Kürbiskernen.

Schreibe einen Kommentar