Du betrachtest gerade Granatapfel Tee nach türkischer Tradition
Granatapfel Tee

Granatapfel Tee nach türkischer Tradition

Eine Köstlichkeit die kalt als Eistee oder auch heiß getrunken wird. Dieser Tee und seine Zubereitung ist ein traditionelles Getränk in der Türkei. Das größte Anbaugebiet in Europa für Granatäpfel befindet sich in Spanien. Die Haupterntezeit von September bis Dezember. Anleitungen wie man am besten an die köstlichen roten Kerne herankommt ohne Flecken mit dem Saft zu riskieren, gibt es im Internet zu sehen.

Zutaten für den Granatapfel Tee

1Granatapfel
1 Zitrone
2-3 EL Honig oder Agavensaft eventuell auch Ahornsirup
3 Stängel frische Minze  

Zubereitung

Den Granatapfel aufbrechen, und davon die Kerne mit dem Saft in einem Topf auffangen. Alle anderen Teile des Granatapfels sind ungenießbar und sehr bitter.

Den Saft der ausgepressten Zitrone auspressen dazugeben.
Honig und die Minze die am besten ihr Aroma entfaltet, wenn sie zerklopft wird, anstatt geschnitten, ebenfalls dazu geben.

Mit 1 Liter Wasser diese Mischung auffüllen und langsam erhitzen. Auf keinen Fall kochen!
Wer mag kann den Tee mit einer Prise Zimt abschmecken, so kommt er der traditionellen türkischen Rezeptur am nächsten.  
Wer ihn als Eistee trinken möchte, lässt ihn abkühlen, stellt ihn kalt und serviert ihn mit einem Eiswürfel, eventuell mit einer Zitronen – oder Orangenscheibe, und einem Minzblatt.
Ein herrlich erfrischender Durstlöscher für Kinder und Erwachsene. Er kann selbstverständlich auch auf Vorrat zubereitet werden, und im Kühlschrank aufbewahrt werden. So kann man jederzeit dieses köstliche und gesunde Getränk, genießen.  
Dem Granatapfel werden bekannter maßen vielfältige positive Wirkungen auf die Gesundheit und Schönheit nachgesagt.
Eine ausführliche Beschreibung des Granatapfels gibt es auf diesem Blog zum Nachlesen.

Schreibe einen Kommentar