Du betrachtest gerade Die „Heilige Geometrie“ der Weg zur Harmonie im Leben
Blume des Lebens

Die „Heilige Geometrie“ der Weg zur Harmonie im Leben

Das Geheimnis der heiligen Geometrie besagt, dass alles mit allem verbunden ist.

„Heil“ bedeutet ganz, gesund, ganzheitlich oder einheitlich. Mit „Geo“, ist die Göttin der Erde bezeichnet und „Metrie“ steht dem Sinn nach für messen.
Die heilige Geometrie wird auch als die Sprache der Natur, oder als der Fingerabdruck der Götter, verstanden.
Unter dem Begriff „heilige, oder auch hermetische, oder versteckte, Geometrie“ versteht man sogenannte Energiegefäße. Sie sind die physikalische Grundlage der Schöpfung um als Werkzeug zu dienen, deinen Energiefluss zu verstärken.

Wie oben, so unten
Wie unten, so oben
Wie innen, so außen
Wie außen, so innen
Wie im Großen, so im Kleinen
Wie im Kleinen, so im Großen

Der griechische Gott Hermes so erzählt die Legende, hat sieben kosmische Gesetzte aufgestellt. Diese behalten ihre Gültigkeit immer und ewig in unabänderlicher Form, und im gesamten Universum.
Eine der hermetischen Regeln ist das „Prinzip der Entsprechung und Analogie“. Es wird beschrieben, wie die Welt aufgebaut ist

Heilige Geometrie und die Blume des Lebens, gilt als die physikalische Grundlage der Schöpfung
Was es mit der Blume des Lebens auf sich hat, die in allen spirituellen Bereichen immer wieder in Erscheinung tritt. Die Interpretationen reichen vom Urmuster der Schöpfung bis hin zu der These, dass alles Leben und jedes Bewusstsein, aus einer einzigen Quelle entspringt. Die Blume des Lebens dargestellt aus einem aus 19 Kreisen bestehenden Kreis, gilt als DAS Urmuster der Schöpfung.

Auf der Suche nach dem göttlichen Plan des Lebens
Dieser Beitrag dient nicht dazu, die Heilige Geometrie zu lehren oder alle Symbole zu erläutern und einen Crash Kurs zu initiieren. Das überlasse ich gerne den dafür ausgebildeten Lehrern und Vermittlern dieser spirituellen Lehre. Ich begegnete dieser Lehre 1998 in Spanien in einer Cooperative in La Plana zum ersten Mal. Die Mutter des Schamanen, bei dem ich lernte, unterrichtete damals Teilnehmer in der heiligen Geometrie. Daher ist mir diese spirituelle Lehre ein Begriff und auch einige Grundlagen geläufig. Ich gebe hier in diesem Beitrag lediglich einen kleinen Einblick in das Thema und bin überzeugt, wenn es Anklang findet und Neugierde weckt, jeder auch seinen Weg findet, diese Art der spirituellen Weiterentwicklung zu gehen. Dann wird auch der passende Lehrer/in zur Stelle sein. Drunvalo Melchizedek, einer USA stammender spiritueller Lehrer befasste sich seit den 1970er Jahren intensiv mit vielen spirituellen Traditionen und Lehren. Vom Hinduismus, Judentum und Islam bis zu der Sufi Traditionen, führte ihn  sein Weg auf der Suche nach verbindenden Elementen der Spiritualität der Menschen. Dabei entdeckte der die heilige Geometrie als eine der wichtigsten traditionellen spirituellen Lehren.
Ob nun die verschiedene Zahlensymbole wie das von den 12 Aposteln im neunen Testament oder die Zahl 19, im Koran eine Rolle spielt, oder die diversen Symbole, mit denen sich jede Kultur beschäftigt. Er stellte fest, dass jede Kultur und Tradition, eigene Symbolsprachen haben, die letztlich auf einen gemeinsamen Ursprung zurückführen.
Kaum ein Symbol ist so kraftvoll wie die Blume des Lebens.
Die 19 Kreise der Blume des Lebens aus der heiligen Geometrie findet man seit vielen tausend Jahren in allen Kulturen. Ob in Klöstern in Tibet oder in deutschen Kirchenfenstern und Klöstern.
In ägyptischen Tempeln und vielen anderen Bauwerken auf dieser Welt, begegnen wir ihr immer wieder. Die Wirkung auf uns und die Bedeutung für uns Menschen, das sind die Fragen, die bewegen, wenn wir dieser Blume des Lebens begegnen. Ihrer Wirkung in ihrer Perfektion der Kreise kann sich kaum jemand entziehen. Sie ist ein Ornament und Energiesymbol aus 19 übereinanderliegenden Kreisen. Diese Kreise ergeben ein Blütenmuster aus 90 verschiedenen Blütenblättern. Daher der Name des Symbols. Drei Ringe umrahmen das Ornament. Das lässt eine Interpretation der drei Ringe als Einheit von Körper, Seele und Geist, zu. Die Blume des Lebens soll ein Symbol für die kosmische Ordnung und den Kreislauf des wiederkehrenden Lebens darstellen. Ordnung, Harmonie und Vollkommenheit. Ewiger Fluss der Energien und Kraft des Seins und der Schöpfung. In allen spirituellen Traditionen und in vielen Religionen hat die Blume als zur heiligen Geometrie gehörend eine große Bedeutung.

Wie wirkt die Blume des Lebens?
Die meisten Menschen nutzen die Blume des Lebens für mehr Harmonie im Leben.
Die Lebensblume strahlt gleichmäßige Schwingungen und Energiewellen aus, die uns unmittelbar beeinflusset.
Verbesserts die Zusammenarbeit der rechten und linken Gehirnhälfte. Erhöhung des Energiefluss in unserem Körper.
Sie hilft Ängste, Sorgen und Energieblockaden zu lösen
Selbstvertrauen zu entwickeln.

Unterstützung in schwierigen Zeiten
Ob emotionale, physische, psychische oder energetische Probleme
Sie unterstützt Heilungsprozesse. Auf Chakren gelegt werden diese eine Energetisierung erfahren

Meditation
Die Energie der Lebensblume kannst du auch für deine Meditation nutzen. Die positiven Schwingungen beruhigen den Körper und helfen dir schneller einen tiefen Zustand der Entspannung zu erreichen. Die Heilige Geometrie, ist die Lehre vom Aufbau der Welt. Sie wird als Bauplan Gottes verstanden und beschreibt die geometrischen Gesetze, auf denen unsere Realität beruht. Geist und Materie werden miteinander verbunden. Wissenschaft und Spiritualität, Verstand und Herz verbinden sich ebenfalls. Alle diese kosmischen Gesetze finden sich überall wieder. Ob in Physik, Chemie, Biologie, Musik, Kunst. Verbunden ist alles miteinander was natürlich, und vom Menschen Erschaffen. In der heiligen Geometrie existieren viele Formen, die ihre Bedeutung haben und die in einem seriösen Seminar gelehrt werden. Die Kunst der Mustererkennung und alle Informationen des Universums sind in ihren Urstrukturen verschlüsselt. Der Lehrer/in vermittelt im Seminar die komplexen Strukturen und Symbole zu verstehen. Er/sie vermittelt wie die Geheimnisse des Universums Raum und Zeit widerspiegeln, und lehrt, wie sich der Zugang zur höheren Bewusstseinsebene erreichen lässt. Das Ziel ist, diese Erkenntnisse in das Leben zu integrieren, um mehr Gesundheit und Harmonie können wir erreichen und im Gleichklang mit der Schöpfung leben. Denn wohin wir auch blicken, wir begegnen und blicken, ständig auf geometrische Formen. Vom winzigen Schneckenhaus bis hinauf zu riesigen Spiralgalaxien. Das ganze Universum ist nach den Gesetzen der Heiligen Geometrie aufgebaut.

Schreibe einen Kommentar