Du betrachtest gerade Chipotle-Thymian-Portwein- Feigensenf
Feigensenf mit geräucherter Chipotles

Chipotle-Thymian-Portwein- Feigensenf

500 g Frische Feigen
130 g mittel scharfer Senf
200 Gramm brauner Zucker
Chipotle Pulver oder wahlweise 1 kleingehackte Chilli Schote oder Flakes
125 ml Portwein
1 Eßl. Balsamico
250 Gramm rote Johannissberen oder Himbeeren
4 Zweige Thymian

Chipotle Chilipulver wird aus geräucherten Jalapeno Chilis hergestellt und ist pikant aber nicht feurig Scharf. Jalapenos besitzen eine milde mittlere Schärfe. Einzuordnen ist dies zwischen 5.000 und 10.000 Scoville, was ein Schärfegrad der Stufe 6 bis 10 ist. Chipotle Chilipulver ist damit etwas Schärfe als Paprikapulver, aber milder als die Habanero Chili. Das Pulver kann jedoch unterschiedlich scharf. Man sollte damit  immer vorsichtig würzen und peux a peux das Gewürz zum Rezept hinzugeben, bis die gewünschte Schärfe erreicht ist.
Zubereitung
Wasche die frischen Feigen und schneide sie in Stücke.
Feigenstücke, mit Zucker und dem Portwein und Balsamico in einen Topf geben, und 2-3 Stunden marinieren.
Danach aufkochen und sprudelnd kochen lassen und rühren nicht vergessen. Dann die Johannisbeeren oder die Himbeeren dazu geben und noch einmal aufkochen. Falls Chilischote verwendet wird, diese mitkochen. Dann den Senf unterrühren und nochmals für 2 Minuten aufkochen. Nun die abgezupften Blätter vom Thymian unterrühren und soviel Chipotle Pulver oder die Chilli Flakes  dazu geben bis die gewünschte Schärfe erreicht ist. Doch nur wenn man keine Chillischote mit gekocht hat. Den Feigensenf noch heiß, in kalt ausgespülte, Twist off Gläser füllen, verschließen und auf dem Kopf gestellt auf einem Küchentuch erkalten lassen.
Tipp: Verwenden lässt sich Feigensenf die unverwechselbare Delikatesse zu so vielen Gelegenheiten, dass man davon nicht genug im Vorrat haben kann.
Ob zu Fleisch, Fisch , Käse oder Wurst. Um Soßen den richtigen Pfiff zu verleihen , bei Ente, Leber, Geflügel, Lamm, Rind oder Wild. Schnelle Dipps aus Frischkäse, Gemüse und  Dressings. Unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten, vollkommen egal, bei welchem Gericht man einen Klecks von deinem Feigensenf du dazu gibst. Er wird jedem Rezept das gewisse Etwas verleihen, weil er mit seinem besonders raffinierten Geschmack jeden besticht.

Schreibe einen Kommentar